Verband der heimatkundlich-
historischen Vereine Saarlouis e.V.

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Fahrt nach Verdun am Freitag, 28. August 2015

Verdun – Vor 100 Jahren die Hölle des 1. Weltkrieges

Heute Mahn- und Gedenkstätte der Menschheit für 800.000 sinnlose Opfer

 

Auf vielfachen Wunsch fahren wir am Freitag, 28. August 2015, mit einem komfortablen Reisebus der Firma Jochem zu den Schauplätzen und Erinnerungsstätten der mörderischsten Schlacht des 1. Weltkrieges nach Verdun. Die Organisation haben wir dem Landesverband Saar des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. übertragen, deren Vorsitzender Werner Hillen uns begleiten wird. Teilnehmen können alle Interessenten, selbstverständlich auch Nichtmitglieder.

 

Programm:

 

  8.00 Uhr Abfahrt in Sls-Lisdorf ab Feuerwehrhaus in der Großstraße

10.00 Uhr kurzes Gedenken auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Verdun

11.00 Uhr Besichtigung und Führung im Fort Douaumont

12.00 Uhr Besichtigung des Beinhauses von Douaumont

13.00 Uhr Mittagessen im Restaurant „Les Orchidées“,  Route d’Etain

16.00 Uhr Besichtigung der unterirdischen Zitadelle von Verdun

18.30 Uhr Rückfahrt

20.30 Uhr Rückankunft in Sls-Lisdorf

 

Gebühr für Busfahrt, Eintritte und Führungen: 58 €


Anmeldung bis 14. August 2015 bei H. Groß und Überweisung der Gebühr.


Hinweise: Im Fort Douaumont und der Zitadelle beträgt die Temperatur nur  7 Grad , so dass dort eine warme Jacke und Schal getragen werden sollen. Festes Schuhwerk ist ebenfalls erforderlich. Für das gemeinsame Mittagessen sind 10 – 12 Euro zu veranschlagen.

    

Euer Verein für Heimatkunde Lisdorf e.V.


Heiner Groß