Verband der heimatkundlich-
historischen Vereine Saarlouis e.V.

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Pilgerpfade

Mettlach das Ziel ist in Sicht

In der Pfingstnovene, der Woche vor Pfingsten, findet jedes Jahr die Mettlacher Lutwinus -Wallfahrt statt.  Mit der Pilgerung zum Grab des Hl. Lutwinus wurde schon vor einigen Jahren ein uralter Brauch wieder aufgenommen.


Ob aus religiösen Gründen, zum Stressabbau oder um einen Hauch von Geschichte zu erleben, ist diese Wallfahrt /Wanderung ein wunderschönes Erlebnis. Man kann die kraftraubende Strecke ab Fraulautern wählen, sich die moderatere Alternative ab dem Merziger Bahnhof gönnen oder die gemeinsame Fusswallfahrt ab Gangolf wählen, es bleibt jedem selbst überlassen. 


Der Weg ist das Ziel, 


Der Heilige Lutwin, gestorben † 717 in Reims,  war Klostergründer in Mettlach und Bischof von Trier. Sein Gedenktag ist der 23. Sept und jedes Janr findet in Mettlach in der Woche vor Pfingsten die wiederbelebte Lutwinus- Wallfahrt statt, bei der sich sternförmig Pilger nach Mettlach begeben und die Reliquien des Heiligen in einer feierlichen Messe ehren.

Grablege in St. Gangolf

Marienaltar St. Gangolf

Blick von St Gangolf

         Mettlacher Kirche

Fotos : Nadja Ney

Innere der Mettlacher Kirche