Verband der heimatkundlich-
historischen Vereine Saarlouis e.V.

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Verein für Heimatkunde Lisdorf e. V.


Der Verein für Heimatkunde Lisdorf e. V. (VHL) wurde 1997 von 36 Personen gegründet, seinerzeit der erste heimatkundliche Ortsverein in Saarlouis. Seit seines Bestehens entwickelte der VHL vielfältige Aktiviten. Es wurden ein Buch über das Kriegsende in Lisdorf, eine größere Anzahl von Heimatblättern sowie mehrere Jahreskalender herausgegeben. Desweiteren konnten aufgrund der fleißigen Arbeit der Mitglieder ein Lisdorfer Geschichtsbuch und ein drei-bändiges Einwohnerbuch erstellt werden. Mit hohem Kostenaufwand wurden das Feldkreuz auf dem Lisdorfer Berg und das Landwehrkreuz denkmalgerecht restauriert sowie die übrigen Denkmäler in Lisdorf in der amtlichen Denkmalliste ausgewiesen. Im historischen Torbogengebäude der Professor-Ecker-Schule konnten wir eine Heimatstube mit einem Archiv einrichten, in dem schon mehr als 3.000 historische Bilder archiviert sind. Hier konnten bisher mehrere gut besuchte Ausstellungen durchgeführt werden, u.a. die Jahrgangsbilder-Ausstellung mit etwa 2.400 Besuchern.

Vereinsaktivitäten


Weinprobe Weingut Boesen
Fahrt Roscheider Hof
 

Der Vorstand des Vereines:


1. Vorsitzender: Heiner Groß (Foto)

Weitere Mitglieder des Vorstandes: 

M. Faust, A. Groß, J. Mikulcic, M. Scholly, M. Kunzler, D. Freichel,
A. Balthasar, G. Mang, M. Nebelung, B. Nagel, H. Groß, G. Jungmann, H. Weiler, W. Mang, G. Destruelle, J. Rupp, G. Grasmück, K. Port,
G. Groß, N. Amann, C. Bohr, P. Breininger, D. Geyer, R. Lonsdorfer, H. Podewin, H. Senzig
 

Weitere Schwerpunkte der Vereinsarbeit waren bisher die Durchführung von Lehr- und Studienfahrten im In- und Ausland sowie heimatkundliche Exkursionen und Besichtigungen und nicht zuletzt die Brauchtums- und Mundartpflege durch den rührigen Arbeitskreis Mundart und Brauchtum. Zu erwähnen sind hier die regelmäßigen Mundart-Abende und Veranstaltungen wie Kappes- und Sauerkrautfest, das "Rómmelbòzen"-Schnitzen und das Grünkohlessen zusammen mit der LFG. Vortragsabende, gesellige Abende mit regelmäßigen Weinproben, die vielfältige heimatkundliche Forschung durch unsere Vereinsmitglieder und Maßnahmen zur Erhaltung einer intakten Natur und Landschaft (Picobello-Aktionen) zählen ebenfalls zu Vereins-Aktivitäten.

 

Der VHL hat derzeit etwa 580 Mitglieder, von denen 26 Vorstandsmitglieder sind; Heiner Groß ist Vorsitzender, seine Stellvertreterin Maria Scholly. Obwohl die Vereinsarbeit 2011 ganz auf die 1100-Jahr-Feier von Lisdorf ausgerichtet war, sind doch Fahrten, Besichtigungen, Vorträge und Veranstaltungen durchgeführt worden! 


Der Verein für Heimatkunde Lisdorf e. V lädt herzlich ein, seiner großen heimatkundlichen Gemeinschaft beizutreten oder zunächst ganz unverbindlich an seinen Veranstaltungen oder Fahrten teilzunehmen. Der Mitgliedsbeitrag pro Person und Monat beträgt 2,- €, für Familien 3,- €. Dieser festgesetzte Mindestbeitrag beinhaltet auch den Bezug des Lisdorfer Heimatblattes. Auskünfte und Informationen geben Ihnen gerne Heiner Groß (06831-41694) oder die übrigen Vorstandsmitglieder.